BLACK FRIDAY AKTION - JETZT 20% AUF ALLES

Willkommen zum offiziellen YourPeace Shop | Kostenloser Versand in DE  

Deine Einkaufstasche ist im Moment leer.

Kleiderschrank Detox

August 2020 | Jens Scherer

Es sieht so aus, als hättest du viele Kleider in deinem Schrank, aber du hast immer noch nichts zum Anziehen? Dann ist es Zeit für eine detaillierte Schrankreinigung! Mit den Aufbewahrungslösungen und nützlichen Vorschlägen der Vogue UK-Redakteure kannst du deiner Garderobe eine brandneue Atmosphäre verleihen.

1) ALLES MUSS RAUS!

Entferne alle deine Kleidung und Accessoires aus deinem Kleiderschrank! Auf diese Weise kannst du genau sehen, was du alles in deinem Kleiderschrank hast. Platziere Artikel in Kategorien: Hosen auf dem einen Stapel, Mäntel auf einen anderen, Schuhe auf einen anderen usw., damit du Wiederholungskäufe erkennen kannst. Es ist in Ordnung, sieben Variationen einer weißen Bluse zu haben, aber nur, wenn du alle wirklich trägst. Du wirst auch vergessene Teile wiederentdecken und beschädigte Waren endlich deutlich merken.

2) FRAGEZEIT

Überprüfe dich! (Warnung: Dies kann ein unangenehmer Prozess sein.) Zu den Beispielfragen könnten gehören: Wenn diese Schuhe gerade in einem Geschäft wären, würde ich sie kaufen? Habe ich das Shirt im letzten Jahr getragen? Passt dieser Rock noch zu mir? Fühle ich mich wohl in dieser Hose? Wird dieser Ölfleck jemals herauskommen? Wenn die Antwort auf eine der oben genannten Fragen “nein“ lautet, entferne den betreffenden Gegenstand und übertrage ihn auf einen Spenden- / Wiederverkaufsstapel.

3) QUELLE DER FREUDE

Es gibt eine Einschränkung: Wenn ein Gegenstand dir übermäßige Freude bereitet, auch wenn du ihn nur einmal im Jahr trägst, wirf ihn nicht weg. Stell stattdessen sicher, dass es frisch gewaschen wird, dass verlorene Knöpfe oder zerbrochene Reißverschlüsse ersetzt werden und dass es in einem Kleidersack aufbewahrt wird (jedoch nicht in den Plastikkleidersäcken, da sie Staub anziehen und Staub Motten anzieht). Wenn ein alter Favorit sauber ist, greifst du eher danach, wenn du ihn brauchst.

4) ZWEITE STELLUNGNAHME

Bitte einen Freund, dessen Meinung du vertraust, bei dir zu sitzen, während du Kleiderstücke anprobiert. Du bittest eine (gelegentlich brutal) ehrliche Einschätzung, ob ein Artikel zu dir passt oder nicht und ob er noch einen Platz in deiner Garderobe hat oder nicht. Dies kann besonders nützlich sein, wenn du ein Hamsterkäufer bist.

5) KAMPF DER ANALYSE

Vergiss nicht, deine T-Shirt- und Unterwäscheschubladen zu analysieren. Vergraute T-Shirts, die ihr Bestes gegeben haben, sollten recycelt werden. Unterwäsche, die schon bessere Tage gesehen hat - BHs und Hosen, die du niemals tragen möchtest, sollten verantwortungsbewusst entsorgt werden.

6) DE-TAG-ZEIT

Wenn etwas in deiner Garderobe hängt und das Preisschild noch angebracht ist, sollte es ohne einen zweiten Gedanken auf den Spenden- / Wiederverkaufsstapel gelegt werden.

7) RE-HANG

Investiere in hochwertige Kleiderbügel und hänge deine Kleidung nach Farbe oder Kleidungskategorie auf. Denk beim Zurückgeben von Kleidungsstücken darüber nach, was möglicherweise fehlt: zum Beispiel der perfekten Pullover oder die perfekte Jacke.


Quelle: Vogue

Author: Nazlı Birtürk

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

x